Ins Handeln kommen

Jeden Donnerstag abend öffnet die Food Assembly im Garten des EDEN Studio und die Pankower kommen vorbei um ihre bestellten Lebensmittel direkt vom Erzeuger abzuholen. Seit Mai bringen eine ganze Reihe von Ihnen ihre gesammelten Küchenabfälle einfach wieder mit. Die werden von DYCLE vor Ort gesammelt und zu Humus verarbeitet. 

Wir sind überzeugt, dass große Veränderungen mit alltäglichen kleinen Schritten beginnen. 

Viele Menschen lieben ihre Pflanzen und Blumen zu Hause. Einige haben einen Balkon, andere können sich einen Garten teilen, doch die meisten haben nicht den Platz sich einen eigenen Kompostplatz anzulegen. In Berlin kommen alle natürlichen Abfälle in die Biotonne und werden schlussendlich zu Biogas verarbeitet. Das ist natürlich sehr gut! Doch nicht alle Mieter haben eine Biotonne im Hof.

Wie können wir unseren Pflanzen etwas Gutes tun? Mit Unterstützung der Food Assembly Pankow und dem Eden Studio haben wir dieses Nebenprojekt zunächst in Pankow gestartet. Jeder der daran teilnimmt und seine Küchenabfälle sammelt erhält im Austausch einige Monate später einen Eimer mit schwarzer Terra Preta Erde.

Wir werden in Kürze Workshop zu Terra Preta anbieten. Vorab schon mal eine herzliche Einladung an alle, die sich dafür interessieren!

 

Food Assembly Pankow - gute Lebensmittel direkt vom Erzeuger
Donnerstags 18.30 - 20.00, Eden Studio, Breite Strasse 43, 13187 Berlin-Pankow
 

Info-Stand und Sammel-Tonnen bei der Food Assembly

Sammeleimer mit Anleitung

Zur Herstellung der Terra Preta Substrat wird Holzkohle benötigt. Beim Transport kann es schon mal etwas staubig werden...

26.06.2016 - 11:45

Comments

Mirjam (not verified)

Guten Abend!
Das mit den Sammeleimern für Küchenabfälle klingt ja spannend. Kann man sich die einfach abholen oder muss man sich da irgendwo anmelden?

Herzliche Grüße
Mirjam (aus Pankow)

admin

Hallo Mirjam,

ja, einfach vorbeikommen - jeden Donnerstag zwischen 18.30 und 20.00 Uhr. Adresse siehe oben.

beste Grüße,
Christian

 

Add new comment

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Lines and paragraphs break automatically.